Die besten Schul Witze

Finde hier die besten Schul Witze


  1. In der Schule hat der Hausmeister einen Garderobehaken montiert. Darüber schreibt er: “Für Lehrerinnen.” Am nächsten Tag ist ein Zettel darunter angebracht mit der Aufschrift: “Man kann aber auch Mäntel aufhängen!”
  2. Vor der Klassenarbeit sagt die Lehrerin zu Klaus: “Ich hoffe, daß ich dich nicht beim Abschreiben erwische!” “Ich auch, Frau Lehrerin, ich auch…”
  3. Eine Lehrerin findet ein Paar Handschuhe und zeigt sie den Kindern. “Wem gehören diese Handschuhe?” “Sie sehen aus wie meine”, sagt die kleine Lisa,”aber meine können es ja nicht sein, die sind ja weg!”
  4. “Fritzchen, die Lehrerin hat sich heute schon wieder über dich beschwert!”. Darauf Fritzchen ganz erstaunt: “Das kann aber nicht sein, ich war heute gar nicht in der Schule!”
  5. “Unsere Deutschlehrerin hat den ganzen Morgen geredet.” – “Worüber denn?” – “Das hat sie nicht gesagt.”
  6. Die Grundschullehrerin:” Wer von euch glaubt, er sei dumm, der steht jetzt auf.” Ausgerechnet der Klassenbeste und Streber steht auf. Erstaunt fragt die Grundschullehrerin: “Du glaubst von dir, daß du dumm bist?” – “Nein, aber ich kann sie doch nicht alleine stehen lassen!”
  7. Fragt Fritzchen die Lehrerin: “Was ist eigentlich ein Idiot?” – Darauf die Lehrerin: “Das ist ein Mensch wie du und ich!”
  8. Die Lehrerin zu Bettina: “Ich schreie, du schreist, wir schreien, ihr schreit. Wiederhole das bitte.” Bettina: “Alle brüllen!”
  9. “Was ist der Unterschied zwischen einem Unfall und einem Unglück?” fragt die Lehrerin. Antwortet Ulrike: “Wenn mein Zeugnis in den Bach fällt, ist das ein Unfall. Wenn es einer wieder herausholt, dann ist das ein Unglück!”
  10. Ein kleiner Junge war zwei Tage nicht in der Schule. Am dritten Tag bringt er die Entschuldigung für seine Lehrerin: Hiermit entschuldige ich das Fehlen meines Sohnes in der Schule. Er war sehr krank. Hochachtungsvoll, meine Mutter”
  11. Ein kleiner Junge steht auf und sagt zur Lehrerin: “Tante, ich muß mal!” “Hör mal, Peterle, in einem derartigen Fall sollst du den Finger hochheben!” “Sooo?” fragt der Kleine erstaunt, “Damit geht es auch?”
  12. Oma fragt die kleine Petra, was sie denn einmal werden will. Wie aus der Pistole geschossen kommt die Antwort: “Lehrerin.” “Weshalb denn das?” fragt die Oma. “Unsere Lehrerin hat vormittags immer recht und nachmittags immer frei!”
  13. “Und du, Elfi, was willst du später mal werden?”fragt die Lehrerin. “Wenn ich schön werde, gehe ich zum Film, und wenn nicht, werde ich Lehrerin!”
  14. An der Wand hängt eine Landkarte, es ist Geographiestunde. “Nicki, komm bitte mal hierher!” ruft die Lehrerin. “Zeig’ uns bitte wo Amerika liegt!” Nicki geht zur Landkarte, zeigt es der Klasse und darf wieder auf ihren Platz. Nun fragt die Lehrerin: “Und wer hat Amerika entdeckt?” Alle rufen wie aus einem Mund: “Nicki.”
  15. “Ich habe dich gestern auf der Straße getroffen, aber du hast mich nicht gesehen”, sagte die Lehrerin zu Karlchen. “Ja, ich weiß.”
  16. Die Lehrerin zu Wolfgang: “Heute nachmittag werde ich mich bei deiner Mutter für die wunderbaren 10 Äpfel bedanken, die du mir neulich mitgebracht hast! Wolfgang verändert seine Gesichtsfarbe und stottert: “Ist es wohl möglich, daß Sie sich auch für 15 Äpfel bedanken?”
  17. Die Lehrerin gibt ihren Schülern die Klassenarbeit zurück. Nachdem Jürgen sein Heft bekommen hat, meldet er sich heftig. “Na, Jürgen, was ist?” fragt die Lehrerin. “Bitte, Fräulein, was heißt denn das,was Sie unter meinen Aufsatz geschrieben haben?” “Ungenügend wegen unleserlicher Schrift.”
  18. “Thomas, du hast elf Fehler in deiner Klassenarbeit” sagt die Mathematiklehrerin. “Und Jan neben dir ebenfalls. Woher kommt das?” “Wir haben dieselbe Lehrerin!”
  19. Der Lehrer fragt: Wie nennt man Lebewesen, die auf dem Land und im Wasser leben? – Fritzchen antwortet: Badegäste.
  20. Fragt der Lehrer einen Schüler: Was ist denn die Steigerung von leer? – Antwortet der Schüler: Lehrer.

Zurück nach oben